Schweizer Verein Braunschweig

Seit 1910
 

Besichtigung des Bundeswehr-Sanitätslagers in Brandenburg am 11.09.2013

Trotz der frühen Stunde fanden sich 23 Interessierte (manche nach einigem Suchen) vor dem „Berg“ ein. Nach einer Einführung über die Geschichte der Tunnel-Anlage stiegen wir in den sogenannten „Pillenbunker“ ein, der größten Apotheke Deutschlands, in dem hochwertiges Sanitätsmaterial für den Bund und die Länder extrem sicher gelagert wird. Die Bundeswehrapotheke ist zuständig für die Bereitstellung von Arzneimitteln und sonstigem Sanitätsmaterial für die truppenärztliche Versorgung von ca. 42.000 Soldaten. Auch Feldbetten und Großgeräte wie Röntgenanlagen sind dort bereit für Auslandseinsätze. Die Soldaten sind auch ausgerüstet für Einsätze bei Naturkatastrophen (Elbe-Hochwasser).

Herr Berge zeigte uns zum Schluss sein „Schatzkästlein“, eine original eingerichtete Zentrale aus den Zeiten der NVA mit allen Überwachungsgeräten. Beeindruckt von dem „Innenleben“ dieser Bunkeranlage nahmen wir in der Kantine ein Mittagessen ein.

Vielen Dank an Bodo Walther, der diese Besichtigung organisiert hat.