Schweizer Verein Braunschweig


Seit 1910
 

Mit dem Schweizer Postauto durch den Harz am 15.06.2014

Einfach eine tolle Idee ab Wernigerode mit einem Original Schweizer Postauto, Bj. 1958, durch den Ostharz zu fahren. Bei strahlendem Wetter fanden sich 15 Vereinsmitglieder und 2 Kinder ein. Als Auftakt fuhren wir an blühenden Mohnblumenfeldern vorbei zum Kloster Michaelstein und seinen Forellenteichen. Unser ‚Oldie‘ brachte uns anschließend zum Hexentanzplatz Thale, wo wir einen weiten Blick ins Land und das Bodetal hatten. Über viele schöne Harzorte erreichten wir die Talsperre „Wendefurth“ – eine Floßfahrt mit Kaffee und Kuchen sowie Unterhaltung mit Akkordeon und Gesang führte uns bis zum Zufluß der Bode. Die Bodetal-Staumauer war nicht nur von unten imposant anzusehen, sondern bot beim Befahren einen weiten Ausblick über den Stausee und das darunter liegende Tal.

Es war ein besonderer und abwechslungsreicher Ausflug - einfach eine tolle Idee des Ehepaares Lüddecke ! Ganz herzlichen Dank!

Und…natürlich nicht zu vergessen, wir hatten eine Harzer Reiseleiterin, die uns sympathisch und sehr informativ Landschaft, Kultur und Geschichte des Ostharzes nahe brachte.